Montag, 9. Februar 2015

Wir starten mit zarten Tönen...

... in den Frühling.

Lange hab ich nichts von mir hören lassen. 
Keine Lust, keine Laune, eine kreative Pause musste einfach sein. Momentan ist zwar noch viel "drumrum" los bei uns, aber langsam kommen Lust und Ideen wieder.

Heute zeige ich euch schnelle aber schöne Karten, gestaltet mit einer ganz einfachen Technik, die man als Grundgerüst für so ziemlich jede Gelegenheit nehmen kann. 



Als Basis habe ich Flüsterweiß gewählt, das ist immer schön edel.
Für den Hintergrund habe ich mit den Stampin Markern Farbe auf den Acrylblock (Größe D) aufgebracht und mit Wasser bespritzt und auf, ebenfalls flüsterweißen, Cardstock abgedrückt. Je nachdem wie viel - oder wenig - Wasser man benutzt, verlaufen die Farben unterschiedlich stark. Der Effekt wird jedesmal anders, aber jedesmal toll!

Da es bei uns in wenigen Wochen mit den Kommunionen losgeht, sind gestern ein paar Kommunionkarten entstanden. Der schöne Schriftstempel ist von Alexandra Renke, Papier, Farben und der Kreuzstempel von Stampin Up.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen