Sonntag, 28. September 2014

Workshoprückblick & Clearance Rack


Heute mal ein kleiner Rückblick auf unseren gestrigen Workshop zur Water Gel Technique.

Neben der Karte die ich euch hier schon mal gezeigt habe, ist auch noch diese entstanden.


Benutzt haben wir ebenfalls das Set By the Tide.

Der nächste Workshop zum Thema Halloween findet am Samstag, den 11. Oktober 2014 um 19.00 Uhr bei mir zu Hause statt. Ich freue mich schon auf euch!

Diese Woche habe ich euch noch gar nicht auf die Angebote der Woche aufmerksam gemacht, dabei sind die gar nicht von schlechten Eltern. Wer mag kann hier schnell noch einen Blick riskieren. 

Und wenn wir schon beim Schnäppchen machen sind: Stampin Up hat in dieser Woche das Ausverkaufsecke also das Clearance Rack wieder aufgefüllt. Es gibt wieder viele schöne Artikel zu tollen Preisen. 

Wer bestellen möchte kann sich gerne bei mir melden.


Donnerstag, 18. September 2014

Warum eine Windeltorte das perfekte Geschenk ist


Diese Frage gilt es heute zu klären.
Fangen wir mit dem offensichtlichen an: Haste ein Baby, brauchste Windeln. Punkt 1 haben wir somit schon mal geklärt.

Kommen wir zu Punkt 2. 
90 % der Mamas reagieren - meiner Beobachtung nach - ziemlich angenervt wenn man ihnen was mit echten Kalorien drin mitbringt. Eine echte Torte ist also ebenfalls schon raus.

Punkt 3.
Persönlicher Geschmack.
Wir haben zu Emmas Geburt das ein oder andere Teil geschenkt bekommen... allein die Erinnerung daran lässt mich immer noch in Unglauben erstarren! Das ist wie mit den fetten Putten-Engeln. Für die einen sind sie niedlich für die anderen purer Kitsch.

Und das sind für mich die drei (Haupt-) Gründe warum ich, wenn sich die Eltern nicht explizit etwas wünschen, immer zu Geld bzw. Gutscheinen greife. Und diese Windeltorte in der Light-Version (ohne verbaute Pflege-Pröbchen, Schnuller und Minisöckchen -> glaubt mir, die Eltern haben das bereits alles) ist doch eine wirklich schöne Idee das ganze zu verpacken. 


Diese Torte bekommt am Wochenende der kleine Elias.
Wie ihr sehen könnt, hab ich im unteren Boden in der Mitte eine kleine Dose eingebaut. Die kann mit Geld bzw. Gutschein befüllt werden. 


Die gewählten Farben sind Flüsterweiß, Lagungenblau, Olivgrün und Saharasand. 
Die Tierstempel sind alle aus dem Set "Zoo Babies", die Buchstaben aus dem Set "Epic Alphabet".
Für die Bigshot habe ich noch die Stanzen die Häkelbordüre, das Windrad und "Banners" für die Wimpelkette benutzt. Der kleine Stern ist eine Handstanze aus dem neuen Itty Bitty Set. 

Eine schönes "Rezept" für eine Windeltorte findet ihr hier.

Mittwoch, 17. September 2014

Neues Video & Angebote der Woche


Stampin' Up zeigt uns im neuen Video schöne Ideen zum den Stanzen "Beeindruckende Buchstaben".

video


Nutzt doch gleich noch die Gelegenheit und schaut bei den aktuellen Angeboten der Woche vorbei.

Samstag, 13. September 2014

Der erste Schultag naht...


Bei uns werden ja jetzt schon knapp sechs Wochen die Tage gezählt, denn Über-über-Morgen ist es dann endlich soweit!
Equipment steht, Schultüte ist von der allerliebsten Patentante grandios befüllt worden und Emma hat sich sogar eine neue Brille mit passender Frisur "für große Mädchen" zugelegt.
Ready to go also.

Was liegt da näher als das Thema des gestrigen Workhops bei mir zu Hause:  
Last-Minute-Geschenk für einen ABC-Schützen.


Entstanden ist ein süßes Set bestehend aus einer Karte, einem Mini-Schulranzen und einer passenden Mini-Schultüte.

Die Karte ist mit der Tafeltechnik gestaltet und mit Fähnchen in Himbeerrot und Osterglocke und einer Eule verschönert. Die großen  Buchstaben kommen aus dem Set "Epic Alphabet".
Der Mini-Ranzen bietet Platz für ein kleines Geschenk, wie z. B. einen Gutschein. Der Stempel aus dem Set Tafelrunde passt hier wieder einmal wunderbar.
Die Schultüte, passend für eine kleine Süßigkeit, rundet das Set dann noch ab.

Das Designpapier "Polka Dots" war immer eines meiner Favoriten von Stampin Up. Mittlerweile ist es schon seit zwei Jahren aus dem Katalog und ich trauere immer noch ein bisserl hinterher. Gut, dass ich beim Auslaufen entsprechend bevorratet habe...


Freitag, 12. September 2014

Water Gel Technique & neue Workshoptermine



Heute mal eine Männerkarte mit einer ganz besonderen Technik.
Mit der Water Gel Technik erzeugt mal den optischen Eindruck von Wasser, besonders schön mit den passenden Stempelsets, z. B. Sea Street, By the Tide, The Open Sea oder By the Seashore


Für diese Karte habe ich  mich für die Farben Petrol, Espresso und Savanne entschieden. Neben den Stempeln aus dem Set "By the Tide" habe ich noch den Hintergrundstempel "Hardwood" (wieder ein gutes Beispiel für dessen Vielseitigkeit) und einen Spruch aus dem Set "Perfekte Pärchen" verwendet.

Da wir mit großen Schritten ins letzte Quartal 2014 starten, habe ich auch meine Workshoptermine zusammengestellt. Vom ersten Schultag über Halloween bis zu Weihnachten ist bestimmt für jeden etwas dabei. 
Unter anderem auch die heute vorgestellte Water Gel Technique.

Ich freue mich auf viele schöne Stunden mit euch!


Donnerstag, 11. September 2014

Kennt ihr eigentlich Simone?

Nein?
Dann möchte ich euch gerne mal vorstellen: Das ist Simone.

Und wenn man sich auf ihrem Blog ein bisserl umschaut, kommt an einem nicht vorbei - an der Simone-Box.

Die Simone-Box ist einfach super.
Schnell gemacht, hat eine stattliche Größe (7 x 7 cm), wenig Verschnitt und einfach passt immer.


Hier meine Box in Savanne und Flüsterweiß, 
Die Stempel aus dem Set "French Foliage" (leider nicht mehr erhältlich) sind gestempelt in den neuen InColor Farben Lagunenblau, Brombeermousse und Honiggelb.

Ist sie nicht schön?
Wer weiß, vielleicht mach uns Simone ja noch ein kleines Tutorial zu der Box ;-)

Dienstag, 9. September 2014

Apple Creamcheese Cake



Emma und ich haben letzte Woche doch tatsächlich unseren Friseurtermin verschwitzt. Ich war wirklich der festen Überzeugung er wäre erst eine Woche später...

Um - pünktlich zur Einschulung am Dienstag - doch noch aufgehübscht zu werden müssen wir uns jetzt praktisch "freikaufen". Gewünscht wurde ein Apfelkuchen. Diesen Wunsch erfülle ich natürlich gerne, hilft ja auch gegen das schlechte Gewissen ;-)


Gebacken habe ich einen Apple Creamcheese Cake. 
Der ist einfach und saulecker!
Natürlich sollte er jetzt auch was her machen und leicht zu transportieren sein.

Die hübschen Backförmchen habe ich vor ein paar Wochen bei dm entdeckt. Eingeschlagen mit etwas Butterbrotpapier und Leinenfaden schauen die doch schon richtig gut aus. Abgerundet habe ich das noch mit einem passenden chilliroten Anhänger (Spruch aus dem Set "Mit Leib und Seele").


Für den leckeren Apfelkuchen rührt ihr 115g weiche Butter mit 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 170 g Frischkäse und 1 EL Zitronensaft mehrere Minuten (!) lang schaumig. Anschließend nacheinander noch 2 Eier unterrühren.
In der Zwischenzeit 185 g Mehl mit 1 Prise Salz und 1 TL Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.
3 mittlere Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, mit 2 EL Zimtzucker mischen und unter den Teig heben.
Den Teig in eine 20er Springform (oder, wie hier, hier in drei kleine geben), mit je 1 TL Zimtzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 - 35 Minuten backen.
 Stäbchenprobe nicht vergessen!