Dienstag, 31. Dezember 2013

Happy New Year!

 
 
Meine lieben Leser & Freunde,
von Herzen wünsche ich euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!
Mögen wir alle experimentierfreudig, neugierig und kreativ bleiben!

Freitag, 27. Dezember 2013

Ein ganz besonderes Tagebuch...

... möchte ich euch heute vorstellen.
 
Das Fünf Jahres Buch wurde mir über die Aktion Blogg dein Buch vom Verlag arsEdition zur Verfügung gestellt.
Ein ganz großes Dankeschön dafür an dieser Stelle, ich hab mich wahnsinnig gefreut ausgewählt worden zu sein!


Erst mal einen Blick auf die Rückseite:
Glücksmomente, Stimmungsbilder, originelle Fragen zu den aktuellen Tops und Flops - ein Gedanke für jeden Tag, wie man ihn in einem Zeitraum von fünf Jahren erlebt.
Eine persönliche Lebenschronik von unschätzbaren Wert.

Was ich hier in den Händen halte ist ein moderiertes Tagebuch über einen Zeitraum von fünf Jahren. Jeder Tag hat eine eigene Seite bekommen auf der man Platz für die Notizen von fünf Jahren hat, so hat man bereits ab dem zweiten Jahr die Möglichkeit einen Blick auf die Geschehnisse des Vorjahres zu werfen.

Das Buch ist gebunden und sowohl außen als auch innen in frischem grün-weiß gehalten. Um immer schnell den richtigen Tag zu finden ist ein Lesebändchen integriert.

Um auf „moderiert“ zurück zu kommen: Jede Seite hat als Anregung ein Thema zu dem man etwas eintragen kann. 
Ein paar Beispiele:
*so ist meine Stimmung heute*
*in sexueller Hinsicht war die Woche*
*mein nächstes Ziel im Job*
*das habe ich diese Woche erledigt/geschafft/erreicht*
*das ist mein Plan B*
*ein Mensch, der mir zur Zeit guttut*
*die großen und kleinen Glücksmomente der letzten Tage*
*diese Freunde möchte ich mal wieder zu mir einladen*
*der heutige Tag war*
Natürlich kann man das Thema auch einfach ignorieren und schreiben was einen gerade bewegt.
 
Abwechslungsreich wird das Eintragen durch die vorgegebene Gestaltung. An einigen Tagen ist freier Text einzutragen, an anderen kann man einfach nur ein Kreuzchen machen. Es ist auch möglich die eigene Stimmung in „leere“ Gesichter einzuzeichnen.

Die letzten Seiten des Buches sind für einen Rückblick auf ein bestimmtes Jahr reserviert.  Auf einer Doppelseite hat man die Möglichkeit die schönsten Momente und größten Erfolge einzutragen und ein persönliches Resümee zu ziehen.

Mir persönlich gefällt dieses Buch sehr gut und ich freue mich darauf, dass ich schon in ein paar Tagen am 1.1.2014 damit anfangen werde es zu füllen. Ich hoffe für mich damit die Gelegenheit zu bekommen in jedem Tag etwas Besonderes zu finden, statt ihn einfach nur verstreichen zu lassen.


Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtskarte & Glühweinsirup


Dieses Jahr wars bei uns in der Vorweihnachtszeit zum ersten mal richtig, richtig stressig.
Um den Stress nicht zu erliegen hab ich also beschlossen einige Dinge einfach mal gut sein zu lassen, was unter anderem auch die Weihnachtskarten betroffen hat. Ich hab heuer wirklich nur eine Handvoll geschrieben.
Eine davon möchte ich euch gern noch zeigen. Sie ist für ein Kartenwichteln entstanden.
Ich hab mich dafür an - für mich - recht untypische Farben gewagt und muss sagen, dass ich - obwohl ich ständig zu blau und silber geschielt hab - mit dem Ergebnis doch recht zufrieden bin.
 
 
 
Und jetzt zeig ich euch noch das absolute Last-Minute-Geschenk.
Ich hab es am Morgen des Heiligen Abends noch ganz schnell zubereitet um ein nettes Mitbringsel zu den Einladungen bei meinen Eltern und Schwiegereltern zu haben.
 
Glühweinsirup
 
 
650 ml Lieblingsglühwein (ich hab Brombeere genommen) mit 1 EL Vanilleextrakt, 100 ml Orangensaft (am Besten frisch gepresst)  und 250 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen und ca. 25 Minuten offen sprudelnd kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren.
Den fertigen Sirup ( bei mir waren es ca. 500 ml)  in vorbereitete Fläschchen füllen und entweder als Aperitif mit Sekt oder pur zu einem Dessert wie Eis, Pudding oder frischem Obstsalat genießen.

Sonntag, 22. Dezember 2013

Stampingirls Smart Saturday: Challenge #12

Ich versuche einfach mal noch in 2013 anzufangen die guten Vorsätze für 2014 in die Tat umzusetzen und wöchentlich bei einer Challenge mitzumachen. Als erste hab ich mir Stampingirls Smart Saturday ausgesucht.
Das Thema ist "One Layer", also eine Karte oder ein Projekt das aus nur einer Lage besteht. Da ich noch eine schnelle Weihnachtskarte brauche, kommt mir das ganz gelegen ;-)
 
Hier also meine simple One Layer Card:
 
 
 

Überraschungspost!

Und zwar weihnachtliche!
Das Team von p2 hat mich mit lieben Grüßen und tollen Geschenken überrascht. Hierfür ein herzliches Dankeschön!



Samstag, 21. Dezember 2013

Frohe Weihnachten & gute Vorsätze

 
Meine Lieben,
leider habe ich meinen Blog in diesem Jahr schwer vernachlässigt.
Viel gab es nicht zu sehen, obwohl doch einige schöne Projekte entstanden sind und ich gelobe Besserung. Mein Vorsatz fürs neue Jahr: Euch auf jeden Fall wieder mehr zeigen!
 
Ich hab schon für den Beginn des Jahren ein paar Projekte auf dem Schirm, die ich euch unbedingt zeigen will und hoffe, dass ich das diesmal auch umsetzten kann!
 
In den letzten Tagen dieses Jahres bleibt mir jetzt nur noch, euch und euren Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest und eine tollen Start in das Jahr 2014 zu wünschen.
Bleibt gesund, seid kreativ und lebt und liebt jeden einzelnen Tag!
 
Ein kleines Bild hab ich noch für euch.
Mein Weihnachtsmitbringsel für dieses Jahr: Rentierkacke!