Sonntag, 28. April 2013

BirthdayBlog & Gewinner

 
Heute vor genau drei Jahren habe ich den ersten Post für euch auf diesemBlog geschrieben.
Wow, wie ist die Zeit gerannt...
 
Natürlich habe ich - dem Anlass entsprechend - keine Kosten und Mühen gescheut für euch die einzig wahre Glücksfee zu engagieren und die war richtig aufgeregt, wen sie denn jetzt ziehen wird...
 
*~* Legen wir los *~*
 
 
*~* Trommelwirbel *~*
 
 
*~* Das Gewinnerlos *~* 
 
 
 
*~* Noch ein Trommelwirbel *~*
*~* Die Spannung steigt  *~*
 
 
 
Herzlichen Glückwunsch, liebe Conny ♥
Bitte maile mir deine Adresse, dass dein Gewinn schnellstmöglich auf die Reise zu dir gehen kann!



 

Freitag, 12. April 2013

Produkttest dm Dontodent Cherry mint

 
Vom dm Blog-Newsletter-Team habe ich zwei Produkte zum Testen erhalten.
 
Einmal die DONTODENT Cherry mint Zahncreme und die DONTODENT Cherry mint Kaugummis.
 
 
Die Zahncreme kommt in einer 120 ml Tube und verspricht Schutz vor Karies, Plaque & Zahnstein. Sie ist in jedem Fall schön anzuschauen - dunkellila mit Glitzer, eine richtige Mädchenzahnpasta. Mein Töchterchen war begeistert, leider ist sie nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.
Die Zahncreme hat einen unglaublich leckeren Kirschgeschmack, leider kommt die Minze deutlich zu kurz. Für meinen Geschmack hält das Gefühl geputzter Zähne und frischen Atems nicht lange genug an. Es ist eher als hätte man ein Bonbon gelutscht...
 
Die Kaugummis hingegen finde ich gut gelungen. Auch hier haben wir leckeren Kirschgeschmack, der mich an die Hubba Bubbas von früher erinnert (gibt's die eigentlich noch?). In der Dose sind 65g (48 Stück) zuckerfreie Kaugummis enthalten, die laut Hersteller das Kariesrisiko vermindern, Plaque-Säuren neutralisieren und ein strahlendes Lächeln schenken.
 
Mein Fazit:
Eine klare Kaufempfehlung für die leckeren, fruchtigen Kaugummis. Bei der Zahnpasta hingegen fehlt mir der Frischekick, so dass ich sie nicht nachkaufen werde.
 
 

Montag, 8. April 2013

Gefüllter Zitronenkuchen

 
Ich liebe Zitronenkuchen ♥
Mein absoluter all-time-favourite.
 
Diesmal habe ich ihn - um den ihn noch zitroniger zu machen - mit einer Schicht Lemoncurd gefüllt und dann noch mit Zitronenzuckerguss versehen.
Ich könnte mich reinlegen *seufz*
  
 
Für den Kuchen heizt ihr den Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vor.
175 g weiche Butter werden mit 175 g Zucker schaumig gerührt. Dann arbeitet ihr 3 verquirlte Eier gründlich mit ein. Anschließend den Abrieb und Saft von 2 Zitronen (wenn ihr keine unbehandelten bekommt, den Abrieb durch ein Päckchen Zitrusback ersetzten) unterrühren. 150 g Mehl mit 5 TL Backpulver mischen, auf die Masse sieben und unterheben.
In eine gefettete Springform geben (meine ist eine 24er) und 20 - 25 Minuten backen, bis die Oberfläche golden ist (Stäbchenprobe).
 
Nach dem Auskühlen einmal durchschneiden und mit einem halben Glas Lemon Curd bestreichen. Deckel wieder drauf und nun aus Puderzucker und Zitronensaft einen nicht zu dünnen Guss anrühren und den Kuchen damit bestreichen.
 
Schon fertig!
  
 
Lasst ihn euch schmecken.


Sonntag, 7. April 2013

Cupcakes zum Geburtstag

 
Heute habe ich noch eine Geburtstagskarte gemacht.
Mir gefällt das lange Querformat mit den abgerundeten Ecken sehr gut, damit werde ich sicherlich noch öfter arbeiten.
 
 
Die Etagere mit den Cupcakes ist aus dem Set "Crazy for Cupcakes" von Stampin Up, Der Spruch ist ebenfalls von Stampin Up, ich habe die Worte einzeln ausgeschnitten und dann untereinander geklebt. Das gibt einen schönen Scrappeffekt.
Als Schleife habe ich ein gestreiftes Garn gewählt, passt hier sehr gut, finde ich.
 
 

Geburtstags Give-away

 
Ich kanns ja selber kaum glauben, aber es ist wahr.
Heute in drei Wochen - am 28.4. - wird mein kleiner Blog schon 3!
Unglaublich wie die Zeit vergeht.
 
Das sollten wir feiern, oder?
Und weil es an einer Geburtstagsfeier Geschenke gibt,
hab ich auch eins für euch.
Damit eine(r) von euch demnächst noch schöner verpacken kann, könnt ihr bei mir ein kleines aber feines Set gewinnen.
 
 
Drin sind:
4 Papiertüten taupe mit weißen Punkten
4 Papiertüten grün mit weißen Punkten
4 Papiertüten blau mit weißen Punkten
4 Papiertüten pink mit weißen Punkten
5 Spitztüten mit Zeitungsdruck
10 Sternenaufkleber
1 Rolle Washitape mit schwarzen und pinken Sternen
 
Alles hat einen Haken?
Stimmt, aber in diesem Fall keinen großen ;o)
 
Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr mir ein paar Worte unter diesem Beitrag hinterlassen. Ihr wandert dann automatisch in den Lostopf.
 
Ein weiteres Los könnt ihr bekommen, wenn ihr euch entschließt regelmäßiger Leser meines Blogs zu werden, gerne auch über Bloglovin.
 
Für Blogger gibt es die Möglichkeit ein Extra-Los dazu bekommen, wenn ihr auf Eurem Blog von meiner Verlosung berichtet (gerne verlinkt in der Sidebar), dazu dürft ihr auch das Bild mitnehmen.

Zeit teilzunehmen habt ihr bis 27.04. um Mitternacht.
Am 28.04. werde ich dann auslosen und den Gewinner oder die Gewinnerin hier auf dem Blog bekannt geben.
 
Ich freue mich von euch zu lesen
und drücke euch allen die Daumen!


Freitag, 5. April 2013

Produkttest - dm Geschirrreiniger Tabs


Aktuell bin ich eine von 500 Produkttesterinnen für dm.
Wir testen die neuen Geschirr-Reiniger Tabs "REVOLUTION" aus der nature-Serie.
 
 
Zu den Fakten

In der wiederverschließbaren Tüte sind 30 Tabs in wasserlöslicher Folie enthalten. Laut Hersteller sind sie ideal für Niedrigtemperatur- und Energiesparprogramme.
 
Wie schon erwähnt sind die Tabs einzeln in einer wasserlöslichen Folie verpackt und müssen für die Benutzung nicht ausgepackt werden, was ich sehr praktisch finde. Vermeidet auch zusätzlichen Müll in Form der Verpackungsfolie.
 
 
Was sie können sollen
 
Angegeben hat der Hersteller 11 Funktionen.
Reiniger, Klarspüler, Salzfunktion, Glasschutz, Silber- und Edelstahlglanz, Maschinenhygiene, Power-Entkruster, Silberschutz, Niedrigtemperatur-System, Extra-Trocken-Effekt, Schnell-Löse-Formel.
 
 
Mein Fazit
 
Ich benutze die Tabs seit gut 1,5 Wochen. Bei uns läuft die Spülmaschine (nahezu) täglich. Und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit den Tabs bin. Sie zeigen ein sehr gutes Reinigungsergebnis ohne Rückstände und Schlieren. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich immer zusätzlichen Klarspüler verwende, da ich ohne schlechte Erfahrungen mit sämtlichen Spülmitteln gemacht habe. Das mag daran liegen, dass meine Spülmaschine doch schon etwas älter ist.
Ich würde gerne noch etwas zum Preis sagen, kann aber leider nirgends Angaben dazu finden. Ich denke aber, dass sie - wie bei den meisten dm-Eigenmarken - relativ günstig sein werden.
 
Revolutionär finde ich die Tabs jetzt nicht. Andere Geschirrreiniger genau so gute Ergebnisse. Trotzdem gefallen sie mir recht gut und ich werde sie sicherlich nachkaufen.

Dienstag, 2. April 2013

Triple Step Stamping Technique

 
Ich wollte gerne mal etwas neues ausprobieren und bin im Internet auf die Triple Step Stamping Technique gestoßen.
 
Ein Klassiker aus der Reihe "Kleiner Aufwand, große Wirkung".
 
Entstanden sind zwei Karten in sehr gedeckten Tönen.
Mal ehrlich, das Wetter macht ja auch nicht grad Lust auf Farbe, momentan lasse ich mich da etwas mitreißen...
 
 
Bei dieser Technik werden drei unterschiedlich große helle Kartons aufeinander gelegt und in einem Gang gestempelt. Anschließend werden sie, ihrer Größe entsprechend, mit einer dunkleren Farbe gemattet.
 
Als Grundfarben habe ich für beide Karten Cardstock in anthrazit und weiß verwendet.
 
 
Diese Karte habe ich mit den "Delicate Doilies" in den Farben anthrazitgrau, mittelblau und olivgrün gestempelt
Wie ihr seht hab ich hier die das Kleinste weiße Stück nicht mit bestempelt, das wäre zu viel des Guten geworden. Statt dessen, habe ich mit anthrazitgrau einen Spruch aufgestempelt.
 
 
Für die zweite Karte habe ich wieder meinen geliebten "Swallowtail" benutzt und in mit anthrazitgrau gestempelt.
Als kleines Highlight habe ich einen Strassstein unterhalb des Kopfes auf den Körper geklebt, was man leider nicht so gut erkennen kann. Es ist besser zu sehen wenn ihr die Bilder durch einen Klick vergrößert.
 
Wenn ihr Lust habt eine solche Karte basteln,
habe ich hier noch die Maße für euch:
 
Karte:
21,0 x 14,8 cm (falzen bei 10,5 cm)
 
Inlet (für die Innenseite der Karte):
10,0 x 14,3 cm
 
Heller Cardstock:
10,0 x 14,3 cm
7,5 x 11,8 cm
5 x 9,3 cm
 
Dunkler Cardstock:
8 x 12,3 cm
5,5 x 9,8 cm
 
Viel Spaß beim Ausprobieren!