Montag, 18. Juni 2012

Torta della nonna

Bei dieser italienischen Käsekuchenvariante sind die Hauptzutaten Marzipan, Ricotta und Eier. Auch wenn sie das schwer anhört, mit frischen Erdbeeren und leicht geschlagener Sahne wird auch ein leckeres Sommerdessert daraus.



Torta della nonna
(nach Leila Lindholm, leicht abgewandelt)

Den Backhofen auf 175°C vorheizen. 150 g weiche Butter und 300 g Marzipanrohmasse cremig rühren, nach und nach 6 Eier unterrühren. 250 g Ricotta mit 1 TL geriebener Zitronenschale, 1 TL geriebener Orangenschale und einigen Tropfen Bittermandelaroma darunterrühren. Zum Schluß, auf niedrigster Stufe, noch 30 g Mehl unterarbeiten.
Eine 24er Springform mit Butter ausfetten und mit Mandelblättchen ausstreuen, den Teig in der Form verstreichen un in der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 25 - 30 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit marinierten Erdbeeren und angeschlagener Sahne anrichten.

Samstag, 16. Juni 2012

Wie konnte das passieren?

Wie konnte er letztes Jahr komplett an mir vorbei gehen, 
der Hugo?
Naja, lieber spät als nie ist er jetzt auch bei mir angekommen und so ziemlich jeder der mich besucht muss einen mit mir trinken. Die armen Leute ;o)


Für einen Hugo presst man den Saft einer halben Limette in ein Glas, die Limette selber kommt gleich hinterher, dann einige Blätter frische Minze mit ins Glas geben und mit einem Löffel etwas pressen umd das Aroma raus zu lassen. Einen guten Schuß Holunderblütensirup (nach Geschmack, so ca. 2 cl) dazu geben und mit gut gekühltem Prosecco aufgießen. Jetzt fehlen nur noch 2, 3 Eiswürfel und ein lauer Sommerabend auf dem Balkon.

Mittwoch, 13. Juni 2012

Bärlauchöl & Himbeeressig

Die beiden sind ein verdammt guten Team und geben eine leckere, leckere Kombi im Salat!


Bärlauchöl

50 g Bärlauch
500 ml Rapsöl

Bärlauch waschen, gut trocken schleudern und mit etwas Öl pürieren. Mit dem restlichen Öl auffüllen und gut verschlossen eine Woche ziehen lassen, dabei täglich vorsichtig durchschwenken.
 Anschließend durch ein Mulltuch oder zwei Lagen Küchenrolle filtrieren und in eine saubere Flasche abfüllen.
Das Öl ist herrlich intensiv und super zum Braten und für Salate. 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Himbeeressig

100 g TK-Himbeeren
500 ml weißer Balsamicoessig
8 Pfefferkörner

Gefrorene Himbeeren mit Essig übergießen, Pfefferkörner dazu geben und gut verschlossen eine Woche ziehen lassen, dabei täglich vorsichtig durchschwenken. Durch ein Sieb abgießen, dabei vorsichtig. noch etwas Saft aus denn Beeren drücken und in eine saubere Flasche abfüllen.
Der Essig hat sich tiefrot verfärbt und ein wunderbares Beerenaroma, perfekt für feine Salatdressings. 



Dienstag, 12. Juni 2012

Box-of-Beauty Juni 2012


Ende April habe ich ja ein Abo für die Douglas Box-of-Beauty ergattern können und so konnte ich mir letzte Woche zum ersten Mal meine eigene Probenauswahl zusammenstellen *freu*
Und heute hat auch schon der Postmann geklingelt 
*noch mehr freu*


Als Fullsizeprodukt gab Douglas ein Puder Makeup von Hildegard Braukmann ins Paket. Leider im Farbton medium - definitiv zu dunkel für mich - aber meine Mama wird sich sicher freuen.

Ausgesuch hab ich mir den getönten Lippenpflegestift von Burts Bee (der auch in normaler Größe, 4,25 g, geschickt wurde), die Extra Volume Buid-Up Mascara von ISADORA, die Oxygen Flah Mask von LANCASTER und die parfürmierte Bodylotion Guilty von GUCCI. 

Seeeehr schön, ich bin richtig zufrieden mit der Box!

Montag, 11. Juni 2012

Hospital Survival Kit die 2.

Diesmal in blau und auch nicht für ein Baby, sondern für meinem Papa, der sich leider einen schweren Operation unterziehen musste... :o(



Drin waren Zeitschriften, erfrischende Körperpflege, eine Flasche Cola und etwas zu knabbern.
Hier gehts zu einem ersten Suvival Kit, da findet ihr auch den Link zu den Vorlagen.


Sonntag, 10. Juni 2012

Mini-Cheesecakes

So schmeckt der Sommer *sing*
Von hier nachgebacken und für gut befunden!


Mediterraner Brunch

Ich kann gar nicht glauben, dass es schon wieder über einen Monat her ist, dass wir diesen leckeren Brunch hatten. 
An meinem Geburtstag ♥


Blätterteig-Kirschtörtchen, Kiwis, Melonen und kleine Tiramisu.


 Verschiedene Antipasti: Oliven, gefüllte Pepperoni und Tomaten, marinierte Zuccini und Champignons, Thunfischcreme und Schafskäsecreme, Caprese-Spießchen.


 Brötchen, italienische Salami, Mortadella, Serranoschinen, Käse, Bärlauchbutter und Marmelade.


 Gut, der Tisch passte jetzt nicht zum Thema, aber Frühling ist ja auch im Mai ;o)