Donnerstag, 19. April 2012

Schweinebraten aus dem Crocky

Heute mal ein Klassisker der deutschen Küche, Schweinebraten.
Ich hab ihn zum ersten Mal im Crockpot gemacht und er wurde sowas von zart uns saftig, so wird es ihn bei uns jetzt wohl öfter geben!

Zutaten:
1 kg Schweinebraten ohne Schwarte
(die würde nämlich lätschig werden, ich hatte Kamm)
1 Bund Suppengemüse
2 Zwiebeln
200 ml kräftige Brühe
300 ml Schwarzbier
Salz
Pfeffer
Senf 


Zubereitung:
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit Senf kräftig einreiben. In heißem Fett (Öl oder Schmalz) von allen Seiten kräftig anbraten. In der Zwischenzeit das Suppengemüse würfeln und die Zwiebeln in Spalten schneiden. 
Den Braten in den Crockpot legen und das gewürfelte Gemüse und die Zwiebeln im Bratfett anbraten. Mit Brühe und Bier ablöschen und die Mischung über das Fleisch geben.
Jetzt auf "low" 7 - 8 Stunden schmoren. Das Fleisch in Scheiben schneiden, die Soße fertig stellen (pürieren oder nicht, Fix-Packerl ja oder nein, ...) das ist ja jedem seine Religion ;o)

Bei uns gabs dazu Kartoffelknödel und Blaukraut.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen