Sonntag, 15. April 2012

Bananenkuchen mit Nutellafrosting

Die Initiative Sonntagssüß hat seit letzter Woche kein Pinterstboard mehr, was ich sehr, sehr schade finde, die Rezeptsammlung war einfach immer toll. Ich versteh die Mädels allerdings nur zu gut, sie haben bei den vielen Teilnehmern ja stundenlang pinnen müssen...

Jetzt findet ihr die Rezepte bzw. Verlinkungen auf Facebook. Mich allerdings nicht, ich habe zwar ein Facebookkonto, habe aber Hemmungen mich so öffentlich zu machen wenn ich ehrlich bin, aktuell haben halt nur meine Freunde Einblick auf meine Sachen und das soll erstmal so bleiben.

Jetzt aber trotzdem was leckeres Süßes für euch!
 
Eine Sünde, aber eine die es wert ist ;o))


Das Rezept stammt von Jeanny, ihren tollen Blog Zucker, Zimt & Liebe müsst ihr unbedingt mal besuchen. Und nehmt Zeit mit, die werdet ihr brauchen! 

Die Blumendeko hab ich mit normalen Papierstanzern aus Esspapier gestanzt, schaut toll aus, oder? Da eröffnen sich wieder Möglichkeiten... ich  muss zum Stanzer-Shopping... ;o)


Den Kuchen mache ich öfter, er ist eine tolle Möglichkeit zu reife Bananen zu verwerten. Wenn ich keinen tollen Anlass habe verzichte ich allerdings auf das sehr gehaltvolle Frosting und bestäube ihn nur mit Puderzucker oder mache einen einfachen Schokoguss drauf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen