Mittwoch, 21. März 2012

Selbstgemachtes Vanilleextrakt

 

Vanilleextrakt ist was gaaanz tolles.

Ich hab ja schon mal erwähnt, dass ich es für das Bodyscrub benutzt habe, aber selbstverständlich - und in erster Linie - ist es zum Backen und Verfeinern gedacht.
Leider bekommt man es bei uns nicht überall und wenn dann nur zu recht hohen Preisen, im Internet kommen oft hohe Versandkosten dazu. Dabei geht es doch ganz einfach... ;o)
 
Für ein 250 ml Fläschchen braucht man 5 große, saftige Vanilleschoten (Geheimtipp für super Qualität ist der Shop Madavanilla). Diese werden erst quer und dann noch einmal senkrecht halbiert,
*hmmmm das riecht so gut*,
in ein luftdicht verschließbares Gefäß oder eine Schraubflasche gegeben und mit 250 ml Vodka aufgegossen.
Jetzt muss die Vanille mindestens 4, besser 6 bis 8 Wochen ziehen, dann kann sie in ein schönes Fläschchen abgefüllt werden (ich habe fürs Auge auch noch einige Vanilleschnitze mit reingegeben).
1 EL Extrakt enspricht 1 frischen Vanilleschote.

Die Schoten jetzt um Himmels Willen nicht wegschmeißen sondern gleich Nachschub ansetzen... eine frische Vanilleschote aufschneiden wie oben beschrieben und zu den "alten" geben, mit Vodka aufgießen und wieder ziehen lassen. Ich bin jetzt bei Runde 4 und das Ergebnis ist immer noch schön vanillig.


Viel Spaß beim Ausprobieren :o))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen