Donnerstag, 29. März 2012

Karamellcreme mit Fleur de Sel

Unglaublich lecker!
Mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen :o)

Das Schlagwort "salted caramel" ist mir auf Pinterest schon des öfteren untergekommen, da hab ich mich einfach mal auf die Suche nach dem Geheimnis gemacht und muss sagen, das feine Meersalz macht das (eh schon leckere) Karamell zu einem Erlebnis. Der Geschmack wird richtig aufgewertet und es ist wie eine kleine Explosion für die Geschmacksnerven....


Für die Karamellcreme 300 g Zucker mit 6 EL Wasser bei mittlerer Hitze einkochen bis ein goldener Karamell entsteht. 240 g kalte Butter in Stückchen schneiden und nach und zugeben (vorsicht, zischt und kann spritzen, der flüssige Zucker ist seeeeehr heiß!). Jetzt noch 5 g feines Meersalz (Fleur de sel) unterrühren und 2 - 3 Minuten sanft köcheln lassen. Die flüssige Butter und der geschmolzene Zucker verbinden sich zu einer trüben Masse. Zum Abschluss noch 200 ml angewärmte Sahne unterrühren.
Die Creme in vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen. Im Kühlschrank aufbewahrt hat sie die Konsistenz einer uns gut bekannten Schoko-Haselnuss-Creme.
 
 
Verwenden kann man die Creme als Brotaufstrich, leicht erwärmt auch als Karamellsauce zu Kuchen und Eis. 
Mein unbestrittener Favorit: Vanilleeis mit Bananesscheiben und gesalzender Karamellcreme *yummie*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen