Mittwoch, 7. März 2012

Aus der Rubrik Lieblingsabendessen...


Spaghetti Bolognese


Zutaten für 4 Portionen:
500 g Rinderhackfleisch    
1  Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1  Bund Suppengemüse (Möhre, Sellerie, Lauch)
1 kleine Zucchini
200 ml kräftige Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
1 Dose Tomatenstücke
1 Packung passierte Tomaten
1 Lorbeerblatt
1 EL Olivenöl
1 Prise Zimt   
Salz und Pfeffer    
500 g Spaghetti
Parmesan

Zubereitung normal:
Zwiebel, Zucchini und Suppengrün putzen und in Würfel schneiden. Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Gemüse und durchgepressten Knoblauch dazugeben, kurz mitbraten. 
Tomatenmark kurz andünsten lassen und mit der Brühe ablöschen, Tomatenstücke und -püree sowie das Lorbeerblatt dazu geben. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Jetzt ca. 1 - 1,5 Stunden vor sich hinschmurgeln lassen. 
Je länger, desto besser wird der Geschmack!
Am Ende nochmals abschmecken und eine Prise Zimt dazugeben. 


Zubereitung im Crockpot:
Zwiebel, Zucchini und Suppengrün putzen und in Würfel schneiden, mit dem durchgepressten Knoblauch auf dem Boden vom Crockpot verteilen. 
Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern.Tomatenmark kurz andünsten lassen und mit der Brühe ablöschen, Tomatenstücke und -püree sowie das Lorbeerblatt dazu geben. Nach Geschmack salzen und pfeffern und auf das gewürfelte Gemüse geben.
Auf "low" ca. 6 - 7 Stunden vor sich hinschmurgeln lassen.
Am Ende nochmals abschmecken und eine Prise Zimt dazugeben. 

Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abschrecken und zusammen mit der Sauce und Parmesan servieren. 

Guten Appetit!

1 Kommentar: