Montag, 6. Februar 2012

Mexikansich aus dem Crockpot

Als erstes Rezept im großen Crockpot Experiment wollte ich etwas ganz einfaches ausprobieren. Beim Stöbern im Internet bin ich auf das "Salsa Hühnchen" gestoßen. Also, ran dan den Topf!

Ich hab das Rezept noch ein bisserl abgewandelt und dann haben wir ganz gespannt gewartet, auf unser erstes gecrockpottetes Abendessen ;o)


Und wir wurden nicht enttäuscht, seeeeehr lecker wars!

Salsa-Hühnchen 
für 3 Personen

3 schöne Hühnerbrüste ohne Haut (ca. 500 - 600 g)
1 Glas milder Tacodip (ca. 320 g)
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Saucenbinder

Die Hühnerbrüstchen leicht mit Salz und Pfeffer würden und in den Crockpot legen. Die Dipsauce mit dem Zitronensaft verrühren und die Hühnerbrüstchen damit bedecken.
Das ganze auf "high" ca. 3,5 Stunden garen. Dann die Sauce mit dem Saucenbinder binden und nochmal 15 Minuten warten. Fertig!

Dazu hatten wir Reis, einen kleinen Salat, einen Klecks saurer Sahne und ein paar Tacochips. Noch ein leckeres Corona dazu, perfekt!


P.S. Als nächstes probieren wir Mac & Cheese...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen