Montag, 31. Dezember 2012

Guten Rutsch!


So, mein letzter Post für 2012.
Ein Resüme will ich jetzt eigntlich gar nicht ziehen. Es war ein durchwachsenes Jahr mit durchaus schönen Momenten. Aber, grad im letzten Monat, ist es auch noch mal richtig, richtig schlecht geworden...

Die Devise für 2013 heißt also durchhalten und weiterhoffen. Die schlechten Zeiten sind nämlich - leider - noch lange nicht ausgestanden.

Euch meinen Lieben, wünsche ich von Herzen ein Jahr das euch glücklich und zufrieden macht, das euch die Erfolge bringt für die ihr arbeitet und für euch viele - positive - Überraschungen bereit hält.

Mit diesen Worten mache ich mich jetzt mal an die Sachen die ich noch für die Party bei Freunden vorbereiten will.

 
Knallbonbons aus leeren Toilettenpapierrollen, gefüllt mit Konfetti und Glitzer, Schokoladenbärchen und Glückkäfern. Aufgeklebte Schweine-Labels 2013 von raumdinge.


Sonntag, 23. Dezember 2012

Boxenparade im Dezember


Das ist jetzt ein 3in1-Post ;o)
Heute zeige ich euch die drei Boxen, die in den letzten Tagen bei mir eingetrudelt sind.

1. Douglas Box-of-Beauty Dezember


 NYX Nail Polish Nr. 132 'Mushroom Glitter' 12 ml (Originalprodukt)
NYX Round Lip Gloss Nr. 13 'Peach' (Originalprodukt)
Weleda Sanddorn Reichhaltige Pflegelotion 20 ml
Shiseido Bo-Performance Super Exfoliating Disc
Hugo Boss 'Boss Orange Woman' EdP 2 ml
Thomas Sabo 'Glam 'n Soul Women' EdP 1 ml
ANNAYAKE Ultratime Creme 7,5 ml
SADORA Perfekt Matte Lipstick "Femme Fatal" 2,5 g
Ein Kärtchen mit Schokoladen-Taler von Hussel
Eine Weihnachts-Karte von Douglas

Eine schöne Überraschungsbox (diesmal konnte man sie nicht selbst zusammenstellen) mit 2 tollen Hauptprodukten von NYX. Die Farbe des Gloss ist nicht so mein Fall, aber Schwesterchen hat ja im Januar Geburtstag... Der Nagellack macht sich auch toll über rot oder braun und lässt sich - für einen Glitzerlack - gut entfernen. 
Ganz gespannt bin ich auf die Super Exfoliating Disc von Shiseido, die hätte ich mir nicht gegönnt, einfach vom Preis her. 


2. dm Leckerbissen

 Frei nach dem Motto "So ein süßer Dezember!" schickte uns dm eine Schoki-Genussbox.


Belgische Trüffel
Schokolierte Beeren
Macadamia Creme
Belgische Pralinen
Glückstee
Nougat Macadammia & Cashew
Chili-Kirsch-, Caramel-Splitter- und Vollmilchschokolade

Lecker, lecker, lecker. Ich hab zu tun, dass Mann und Kind hier nicht alles auf einmal in sich reinmampfen. Noch ist alles da (weil sie über die Brandnooze-Box hergefallen sind), aber das wird sich jetzt schnell ändern :-)


3. brandnooz box

Mit dem Motto: Wintergenuss zum Wohlfühlen
Die Box bekommen wir ja nun schon einige Monate, aber sie hat es noch nie auf den Blog geschafft...


Herres Aperito Sprizz Hizz
HACHEZ Wild cocoa de Amazonas
Chio Cips BIFI
ültje Studentenfutter süß & salzig
Fiorucci Salame Abruzzese
Pulmoll Hustenbonbons Salbei
HACHEZ Weihnachtsmann
Hengstenberg Genießer Rotkohl Birne & Burgunder
G+O Gemüsesäfte 

Das Studentenfutter ist sehr lecker. Mit salzigen Mandeln, Schoko-Cashews und Joghurt-Cranberries. Sehr schade, das es nur für kurze Zeit erhältlich ist. Die BIFI-Chips hingegen... bäh.... greislich. Der Rest wird zwischen den Jahren noch ausgiebig getestet. Besonders auf den Sprizz Hizz bin ich gespannt ;o)


Freitag, 14. Dezember 2012

Wer bekommt nicht gern Überraschungspost?


Also, angenehme Überraschungspost selbstredend ;o)
Ich hab mich auf jeden Fall sehr darüber gefreut, vorgestern nach der Arbeit ein Überraschungspäckchen daheim vorzufinden. Das versüßt den Feierabend gleich nochmal extra...

Überrascht wurde ich vom Team von p2 Kosmetik mit einem schönen festlichen Nagellack.
Nuance 870 - Sparkling surprise.
Schönes Wortspiel, gell :o))


 ♥-lichen Dank liebes p2-Team, ich habe mich sehr gefreut!



Sonntag, 2. Dezember 2012

dm Leckerbissen #2


Ich bin ein Boxenluder.
Aber das haben wir ja schon vor Monaten festgestellt. Ihr erinnert euch?

Ich probiere halt für mein Leben gerne Sachen aus. Und, seinen wir mal ganz ehrlich, mit Kosmetik ist man irgendwann übersättigt. 
Ich mag euch schon gar nimmer alles zeigen, drum hab ichs die letzte Zeit auch schleifen lassen. Es ist irgendwie immer das selbe.

Aber Essen, Leute, Essen geht immer ;o)
Unter anderem habe ich ein Abo für die dm Leckerbissen ergattern können. Eine tolle Box mit prima Lebensmitteln der dm-Marke Alnatura gefüllt. Die erste Box hab ich euch leider vorenthalten, sorry. Ich kanns auch ganz schlecht mehr nachholen, wir haben schon fast alles weggefuttert...
Aber das Thema kann ich euch verraten, das war: Frühstück. Und so war die Box mit leckeren Müslis, pikanten Aufstrichen, Marmelade, Honig, Nuss-Schoko-Creme, Saft & Tee bestückt. Sehr lecker!

Bei der zweiten Box war ich schlauer, ich hab sie gleich für euch fotografiert.

Diesmal war das Thema: 
Fernöstliche Schätze und exotische Bio-Köstlichkeiten


Die Box war prall gefüllt mit leckeren Zutaten für die asiatische Küche. Super!
Basmati Reis, Chai Tee, Süss-Sauer- und Curry-Sauce, Wok-Nudeln, Thai Curry-Paste und Ghee. Dazu gabs noch ein Rezeptheft mit tollen Anregungen.


Da haben wir ordentlich was zu probieren, ich freu mich schon! 
Und der Chai-Tee kommt wie gerufen, der wird auf jeden Fall wieder zu Sirup verarbeitet (*klick*).
Auf Ghee bin ich schon länger neugierig, hab mir aber noch nie welches gekauft. Ich muss heute noch was braten fürchte ich...;o)

Und nächsten Monat zeige ich euch dann die brandnoooz-Box, die futtern wir auch schon immer vor dem Foto leer...



Samstag, 1. Dezember 2012

Advent, Advent ein Lichtlein brennt...


... erst eins, 
dann zwei, 
dann drei, 
dann vier, 
dann steht das Christkind vor der Tür.
Und wenn dass fünfte Lichtlein brennt,
dann hast du Weihnachten verpennt ;o)

Das wird nicht passieren, ha, drum haben wir ja auch Adventskalender!
Bei uns heuer ganz unspektakulär. 
Die Prinzessin hat einen Ponyhofkalender von P*aymobil, den ich nicht in schönere Verpackungen umfüllen durfte... unglaublich, dass eine 4jährige überhaupt so strafend gucken kann. Das hat sie definitiv von ihrem Papa!

Und mein Mann und ich teilen uns einen  (jeder hat dem anderen 12 Tütchen gefüllt) super-last-minute-Kalender, der auch tatsächlich gestern erst fertig geworden ist.
War aber wirklich nur ein Stündchen Arbeit. Auschneiden, eintüten, tackern, fertig.


Die hübschen Adventsanhänger mit den Waldtieren - und noch viel mehr - gibts zum kostenlosen Download bei raumdinge.

Die Mandarinenkiste harrt seit letztem Jahr den Dingen im Keller. Ich hab die bedruckten Flächen rundrum mit Scrappapier beklebt und die Buchstaben einzeln mit Hilfe einer Schablone aufgemalt. Aber, natürlich, geht auch jede andere Kiste oder Schale.

Mein Mann hat sein erstes Tütchen schon geöffnet, morgen bin ich dran!

Donnerstag, 29. November 2012

Grau in grau mit grau!


So ist bei uns seit gut zwei Wochen das Wetter. Kein Sonnenstrahl blitzt durch! Schade!

Aber man muss ja immer das Beste draus machen, oder??
Also haben die liebe Sonja und ich die Kinder und das Eisbärenbaby Hundebaby eingepackt und einen Fütter- und Gassieausflug zur Rödlashütte gemacht.
Kinder und Hund konnten es gebrauchen ;o)










Sonntag, 25. November 2012

*~* An apple each day *~*


*~*keeps the doctor away *~* 
Ob das auch für Bratäpfel gilt??


Egal, für Familie und Freunde gibt es heuer einen leckeren Bratapfel im Glas. Heute hab ichs schon mal ausprobiert und alle meine Probeesser waren begeistert. An einem der nächsten Wochenenden werde ich also in Großproduktion gehen ;o)



Für 4 Bratäpfel braucht man 4 (sterilisierte) Gläser mit Schraubverschluß á 230 ml.
Das Kerngehäuse von 4 kleinen Äpfeln (müssen in die Gläser passen!) mit einem Kernhausausstecher großzügig entfernen und die Äpfel in die Gläser setzten.
40 g weiche Butter mit 20 g Zucker und etwas Zimt vermengen. Anschließend je 20 g gehackten Mandeln und Rosinen unterrühren. Die Masse in die ausgehölten Äpfel füllen und mit einem Schwupps Flüssigkeit (ca. ein halben Schnapsglas) begießen. Ich habe Apfelsaft und Amaretto probiert, konnte aber nicht wirklich einen Unterschied schmecken ;o)

Jetzt die Gläser im auf 180°C vorgeheizeten Backofen bei Ober- / Unterhitze ca. 30 Minuten garen. 
Die Gläser sofort (Achtung, heiß!) mit den Deckeln verschließen, dann können sie Vakuum ziehen. 



Nach dem Auskühlen kann man die Gläser noch verzieren.
Von dem schönen Apfelstoff hatte ich noch Reste übrig und die Apfelstempel habe ich vor einiger Zeit aus Moosgummi gebastelt. 
Für die Weihnachtsbratäpfel hab ich mir schon was passendes bestellt ;o)

Über die Haltbarkeit kann ich (noch) nichts sagen. Ich hab das Rezept von der Chefkoch-Hompage, da wird - bei sauberer Arbeit - von einer Haltbarkeit bis einem Jahr gesprochen.

Ich überlege auch schon an einer Marzipanvariante rum - ich liiiiiiiebe Marzipan ♥ 

P. S. Wer keine kalten Bratäpfel mag, stellt das geöffnete Glas ohne Deckel (!) einfach kurz in die Mikrowelle. Zum Bratapfel passen gut Vanillesauce oder -eis.


Donnerstag, 15. November 2012

Ein bisschen Deko...


Irgendwie häng ich momentan zwischen den Dekozeiten in der Luft. Die Kürbisse hab ich nach draußen verbannt, ich hab mich dran satt gesehen, und für Weihnachten fehlt mir noch diese festliche Stimmung.
Blöd, gell?

Letzte Woche beim allseits bekannten schwedischen Möbelhaus ist mir aber doch noch was zum Überbrücken in die Hände gefallen. Ein Dalapferd *freufreufreu*.
So ein wünsch ich mir schon soooo lange, ich hab sogar einige auf meinem dawanda-Wunschzettel. Warum ich mir mir nie eins gekauft hab? Keine Ahnung ehrlich gesagt! Aber jetzt hat mich ja eins gefunden *freu*



Und guckt doch wie gut die roten Beeren und die Zinktöpfe dazu passen! Die hab ich praktischer Weise auch gleich mitgenommen.


Die hübschen Windlichter in Bauernsilberoptik gabs bei Rossmann im Sale, da kam ich auch nicht dran vorbei ;o)

Jetzt genieß ich noch ein paar Wochen den - hoffentlich schönen - Spätherbst und dann wirds weihnachtlich ♥

P.S. Bei IKEA gibts ein Geschirr mit Dalapferdchen drauf. Leider kann ichs auf der Homepage noch nirgends finden, sonst hätte ich es euch verlinkt. Die Müslischalen und Tassen werden aber auf jeden Fall bei uns einziehen ;o)

Mittwoch, 14. November 2012

Der blaue Elefant...



... unser Begleiter während banger Minuten auf der Fahrt im Rettungswagen in die Kinderklinik.
Glücklicherweise war alles nicht so schlimm wie befürchtet und unser Zuckerfrosch durfte nach zwei Nächten im Krankenhaus wieder nach Hause ♥

Dienstag, 13. November 2012

Geburtstagskarte


Mein Schwiegeropa ist vor kurzem stolze 80 Jahre geworden. 
Hier das schlichte und edle Kärtchen das ich für ihn gemacht habe.


 Gelb ist ziemlich gewagt, oder?
Anlass für die Farbwahl war der Farbenwettbewerb gelb auf der Bastelelfe.
In der Kombinatin mit schwarz und weiß gefällt es mir aber trotzdem sehr gut :o)

Was meint ihr?


Sonntag, 11. November 2012

Sankt Martin


Wir haben diesmal ein furchtbar verregnetes Martinsfest, so dass für Emma - die eh nicht ganz fit ist -  der Laternenumzug leider ausfallen wird.

Auf eine leckere Martinsgans braucht sie trotzdem nicht zu verzichten.
Gestern, kurz vor Geschäftsschluss, bin ich ja noch auf die Idee mit den süßen Martinsgänsen gekommen, wie immer am letzten Drücker ;o), und "Mission Gans" wurde gestartet.
Schon im vierten Geschäft hatten wir Glück und konnten doch noch süße Gänse backen...



Für den Teig 300 g Mehl, 125 g Quark, 70 g Zucker, 6 EL neutrales Öl, 6 EL Milch, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Päckchen Backpulver zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 
Gänse ausstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 
für 15 Minuten backen.
Die Teigmenge hat bei mir für 7 Gänse gereicht.

Nach dem Auskühlen habe ich sie mit mitteldicken Zuckerguss bestrichen und einen Backschokotropfen als Auge aufgeklebt. Einigen Gänsen habe ich noch ein "Gefieder" aus Kokosflocken verpasst. Einfach in den noch feuchten Zuckerguss streuen.
Nach dem Trocknen noch fix mit einer Schleife dekorieren. 

Eine schöne Verpackungsidee für die Gänse hatte ich auch, nur leider vergessen ein Foto davon zu machen...
Auf eine Butterbrottüte habe ich mit meinen Buchstabenstempeln in roter Farbe das Wort "Martinsgans" gestempelt. Dann die Gans in die Tüte gesteckt, den oberen Rand etwas eingeschlagen und mit passendem Masking Tape fixiert. Einfach & schön!


Einen schönen Martinstag und viel Spaß beim Nachbacken!

Freitag, 19. Oktober 2012

Zurück daheim & Karten


Seit einer Woche sind wir nun schon wieder zurück, trotzdem ist unsere Wäsche immer noch auf dem Siegeszug ;o)

In der letzten Zeit sind einige Kärtchen entstanden zwei davon möchte ich euch heute noch zeigen:


Eine Karte zum 1. Geburtstag, ganz einfach gestaltet aus verschiedenen Papieren. Die Konturen habe ich dann noch mit der Nähmaschine nachgenäht. Ich hab mir die Vorlage mal aus einem Buch der Stadtbibliothek kopiert, kann euch aber leider nicht mehr sagen aus welchem...
Die Schleife habe ich mit einem Klebepunkt angeklebt und natürlich darf auch der Name des Geburtstagskinds nicht fehlen.


Die zweite ist eine schlichte Karte für viele Anlässe mit der schönen Birne von Stampin Up und einem Schriftzug von Whiff of Joy. Die wurde sich gleich von meiner Freundin unter den Nagel gerissen und ist wohl auch schon verschenkt ;o)


Dienstag, 2. Oktober 2012

~*~ Urlaub ~*~




Wir gönnen uns jetzt ein paar Tage Pause 
und schöpfen neue Kraft.
Bis bald dann ♥ 

Dienstag, 18. September 2012

Mohn-Orangen-Marmorkuchen


So ein lecker, lecker, lecker Rezept.
Richtig schön saftig orangig und auch schön mohnig.
*mmmmhhhhhhhhh*


Eine kleine Orange heiß waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Orange halbieren, Saft auspressen.  
250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Prise Salz und Orangenschale ca. 10 Minuten cremig rühren. 5 Eier einzeln unterrühren. 125 g Crème fraîche und 4 Esslöffel Orangensaft dazugeben und verrühren. 425 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver mischen und kurz unterrühren. 
Eine Gugelhupfform ausfetten und mit Paniermehl bestäuben. Die Hälfte des Teigs einfüllen. Den restlichen Teig mit einem Päckchen (250 g) Mohn Back verrühren. Mohnteig auf den hellen Teig streichen und mit einer Gabel marmorieren.
 Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. 
Herausnehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und auf ein Küchengitter stürzen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


Sonntag, 16. September 2012

Minibuch & Milchtütchen


Die Mädels vom Workshop waren ja ganz begeistert von den Minibüchern mit herausziehbaren Tags. 
Also hab ich mich heute mal hingesetzt, ein bisserl gegoogelt, ein bisserl probiert und improvisiert und rausgekommen ist - *tada* - doch tatsächlich so ein Minibüchlein.

 

  
Für das Innenleben habe ich buntes Papier (A4) nach dieser Faltanleitung gefalten. Dabei bleiben je zwei lange und zwei kurze Seiten offen, die habe ich dann noch entsprechen zugeklebt. Dann die Innenseiten nach belieben oder Anlass gestalten.

Für den Umschlag habe ich Tonpapier ca. 1 cm größer zugeschnitten als die Innenseiten, in der Mitte gefalzt und dekoriert. Bei Einkleben der Innenseiten wird dann das Bindeband wie bei dieser Anleitung eingearbeitet.

 

  

Die Tags zuschneiden (bei mir sind sie 9 x 5 cm groß) und entsprechend dekorieren. Und dann habt ihrs auch schon geschafft!

  

Da ich noch etwas Papier übrig hatte, hab ich gleich noch einen passendes Milchtütchen hergerichtet. Hach, ich liebe diese Stanze einfach ♥ 

 

Gefällts euch?
Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nachbasteln :o)


Samstag, 15. September 2012

Box of Beauty Juli & August


Irgendwie häng ich ja auch mit der Boxenparade etwas hinten dran...
Drum gibt es heute gleich 2 Boxes of Beauty die ich euch noch zeigen möchte. Die für Juli und August 2012.

Juli 2012



Der Inhalt setzte sich folgendermaßen zusammen:

BeYou Shining Star Lipgloss
(Fullsize Produkt)
Dragons Blood Sculpting Gel Serum
Gucci Guilty EdT
Kenzo Flower Tag EdP
Boss Bottled Night Duschgel (for men)

Wie ihr seht hatte ich (leider) den hellrosa Lipgloss in der Box. Der dunkle wäre mir viel lieber gewesen, diese hellen Farben trage ich so gut wie nie. Schade.
Dafür finde ich die beiden Duftwässerchen wieder toll ;o) 
Beide riechen total lecker!
Das Dragons Blood Sculpting Gel Serum (was ein Name!) ist interessant. Ich vertrage es gut, aber "Wunder" wirkt es bei mir nicht, evtl. bin ich auch noch nicht faltig genug ;o)
Das Duschgel von Boss hat mein Mann bekommen. Er mag es recht gerne, super Duft.


Dann noch ein Blick auf die August Box

 

Drin waren:

NYX Glitter Cream Palette "Sweet Chocolate Browns"
NYX Jumbo Eye Pencil "Black Bean"
Annayake Ultratime-mask-anti-temps
Jimmy Choo EdP
Isadora Wonder Nail - Extreme long lasting Nagellack
Artdeco All in One Mascara

Ich muss sagen, das war die Beste BoB ever!
Allein die zwei tollen Fullsize-Produkte von NYX sind der Hammer. Die Glitter Cream Palette ist eher grob und nicht wirklich fürs Augenmakeup gedacht, die darf im Herbst noch mit in Urlaub, frau will ja schließlich in der untergehenden türkischen sonne noch mystisch glitzern ;o)
Der Jumbo-Eye Pencil - in klassischem schwarz - ist toll und hält sehr gut. Ich hab gelesen, dass er auch als Eyeshadowbase zu empfehlen ist, das hab ich aber noch nicht probiert.
Die Maske von Annayake fühlt sich gut an und macht eine schöne Haut. 
Jimmy Choo duftet auch sehr gut, ich wollt mir ja schon einige Zeit ein neues Parfum zulegen, aber die drei Proben die in den letzten zwei Boxen waren machen es mir nicht wirklich leichter...
Vom Isadora Wonder Nail Nagellack bin ich eher enttäuscht. Der Auftrag wird streifif und der Halt ist lausig. Ich hatte nach 2 Stunden schon erste Macken.
Die All in One Mascara von Artdeco hab ich noch nicht getestet. Aufgrund ihrer Größe darf auch sie mit in den Urlaub *freu*

So, jetzt seit ihr wieder auf den neuesten Stand. 
In den nächsten Tagen zeige ich euch noch die letzten dm-Lieblinge!




Donnerstag, 13. September 2012

Mini-Karten im Vintagestyle


Mit meinen neuen Stampin' Up-Errungenschaften und schlichtem Tonpapier in 2 Brauntönen sind drei hübsche kleine Kärtchen (9,9 x 9,9 cm) entstanden.

Ich bin ganz verliebt, 
sie sind in ihrer Schlichtheit einfach schön ♥ 


 
Im Detail:



Ich mag diese Farben einfach :o)



Sonntag, 9. September 2012

Minialbum & Karte


Mit den neuen Sachen bastelt es sich gleich noch schöner ;o)

Entstanden sind ein Minialbum und eine Karte die bald verschenkt werden.
Die Farben - ein schönes anthrazit und ein dunkles weinrot - kommen auf den Fotos leider nicht so gut raus, wirken real aber total edel.
Bei dieser Gelegenheit hab ich auch beschlossen, dass das anthrazite Stempelkissen mein neuer  Liebling wird, die Farbe ist einfach super!


Zum Minibuch gibts gleich noch ein paar Bilder mehr und ich hab auch eine kleine Anleitung dazu geschrieben.

Minialbum


Material

Umschlag:
Farbkarton 20,5 x 7 cm

Anschlag für die Innenseiten:
Farbkarton 8 x 6,5 cm

Innenseiten:
3 Stücke Farbkarton á 9,5 x 6,5 cm
6 Stücke Designpapier á 9 x 6 cm

Umschlaginnenseiten:
4 Stücke Farbkarton á 9 x 2,5 cm (in der Farbe des Umschlagkartons)
2 Stücke Farbkarton á 10 x 7 cm

Band:
2 Stücke á 20 cm


So geht’s:

Den Umschlagkarton von beiden Seiten bei 10 cm falzen. In der Mitte entsteht so ein Falz von 0,5 cm.

Für den Anschlag für die Innenseiten den entsprechenden Karton alle 1 cm als Ziehharmonika falzen. 
Einzelne Falten, bis auf die mittlere, zusammen kleben.

Die Ziehharmonika so in die Mitte des gefalzten Umschlags kleben, dass alle Falten im mittleren 0,5 cm-Falz eng zusammen liegen. Die Außenseiten der Ziehharmonika links und rechts davon an den Innenseiten des Umschlags festkleben.

Das Designpapier auf beide Seiten der Innenseiten kleben.

Die Innenseiten an den Anschlag kleben.

Die schmalen Farbkartonstreifen in der Farbe des Umschlagkartons, bündig mit den Außenkanten des Umschlags, innen oben und unten auf die Innenseiten des Umschlags kleben.

Band zwischen die schmalen Farbkartonstreifen kleben.

Mit dem Farbkarton für Umschlaginnenseiten die schmalen Farbkartonstreifen und das Band komplett abdecken.

Nach Lust, Laune & Anlass verzieren.


Viel Spaß beim Basteln!

Freitag, 7. September 2012

Ausbeute & kleines Dankeschön


Gestern Abend wars soweit, die Bestellungen des Stampin' Up Workshops sind geliefert worden.
Susann musste einen ganz schön großen und schweren Karton schleppen ;o)

Ich hab natürlich gleich ausgepackt, das ist jetzt alles meins :o)


Natürlich mussten die neuen Sachen auch gleich ausprobiert werden. Drum hab ich für die Mädels die so fleißig bestellt haben ein kleines Geschenkchen gewerkelt.
Dafür hab ich gleich die neue Stanzplatte genommen. 
Der Mini-Milchkarton ist einfach so süß!



Mädels, ich hoffe sie gefallen euch und ihr habt ein bisserl Freude dran...


... von mir auf jeden Fall ein ganz, ganz dickes Danke für den tollen Nachmittag ♥